Kirchliche Trauungen aktuell

Es empfiehlt sich aufgrund des Festcharakters und der in der Regel größeren Anzahl der Mitfeiernden nach wie vor, kirchliche Trauungen zu verschieben. Werden Trauungen gefeiert, gelten die gleichen Rah­menbedingungen wie für andere Gottesdienste.
Vor und nach der Trauung dürfen keine Ansammlungen vor den Kirchen stattfinden.

Um bereits festgelegte Termine zu verschieben, setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrbüro in Verbindung.

Stand: 05.05.2020

Ehe

Im Sakrament der Ehe sagen Sie "Ja" zu einem gemeinsam Leben und wünschen sich den Beistand Gottes auf diesem gemeinsamen Weg.

"Herzlichen Glückwunsch"! Wir freuen uns mit Ihnen und für Sie, wenn sie sich dazu entschieden haben kirchlich zu heiraten, den Bund fürs Leben zu schließen vor Gott und all den Menschen, die ihnen am Herzen liegen.

Für die katholische Kirche ist die Ehe zwischen Mann und Frau ein Sakrament und damit auch Zeichen für die Zuwendung Gottes. Aus freiem Entschluss fassen Paare die Entscheidung das Leben mit dem Partner / der Partnerin zu verbringen, den / die sie lieben. Im Eheversprechen versprechen sich die Paare füreinander da zu sein, einander beizustehen in allen Lebenslagen und einander treu zu sein.

„Vor Gottes Angesicht nehme ich dich
an als meine Frau/als meinen Mann.
Ich verspreche dir die Treue in guten

und in bösen Tagen,
in Gesundheit und Krankheit

bis der Tod uns scheidet.
Ich will dich lieben, achten und

ehren alle Tage meines Lebens.“
                                                (Trauversprechen)

Weitere Informationen zu Ehe, Hochzeits- und Ehevorbereitung finden sie auch hier:

Schritte zur Kirchlichen Hochzeit

Sie haben sich dazu entschlossen in einer Kirche unserer Seelsorgeeinheit den Bund für ein gemeinsames Leben zu schließen. Wir möchten Sie in unseren Kirchen willkommen heißen und Ihnen für den Ablauf Ihrer Trauung noch einige Informationen mit auf den Weg geben. Es erleichtert Ihnen und uns die Organisation dieses wichtigen Tages in Ihrem Leben.
Für weitere Fragen stehen wir Ihnen dennoch gerne zur Verfügung. ⇒ Kontakt
Für Trauungen im Zwiefalter Münster gibt es weiter unten noch gesonderte Informationen.

Termin

Bitte setzen Sie sich für Terminabsprachen rechtzeitig mit dem Pfarrbüro in Verbindung. Bitte denken Sie auch daran, dass vor allem im Münster Zwiefalten viele Paare den Bund fürs Leben schließen wollen, bitte melden Sie sich insbesondere hier rechtzeitig, so dass ihr Wunschtermin möglich wird.
Sonn- und Feiertags sind grundsätzlich keine Trauungen möglich.

Eheprotokoll

Das Eheprotokoll, bei welchem es unter anderem um die Freiwilligkeit der Eheschließung, um mögliche Ehehindernisse, die Erläuterung des kirchlichen Eheverständnisses geht, erhalten sie in der Regel in Folge eines persönlichen Gesprächs von Ihrem Heimatpfarrer. Dieser kann dieses Gespräch aber auch an einen Geistlichen unserer Seelsorgeeinheit delegieren.
Das Eheprotokoll sollte mind. vier Wochen vor dem Hochzeitstermin mit den dazugehörigen Dokumenten dem Pfarramt vorliegen.
Notwendige Unterlagen: Personalausweise, Taufnachweise (nicht älter als sechs Monate in Bezug auf das Traudatum – im jeweiligen Taufpfarramt zu beantragen), Ledigennachweis (für den Partner, der nicht katholisch ist), Urkunde der standesamtlichen Eheschließung (sobald als möglich)

Trauzeugen

Bei einer katholischen Trauung sind zwei Trauzeugen vorgeschrieben. Sie bezeugen mit ihrer Unterschrift die Trauung.

Traugottesdienst

Die Gestaltung des Gottesdienstes erfolgt in Absprache mit dem trauenden Geistlichen. Bitte sprechen Sie auch die musikalische Gestaltung, sowie weitere Dekorationen im Vorfeld ab!

Trauurkunde

Die Trauurkunde können Sie einige Tage nach erfolgter Trauung nach Absprache im Pfarramt abholen.

 

Sollten Sie den Hochzeitstermin nicht einhalten können, bitten wir um umgehende Mitteilung an das Pfarramt!

Trauungen im Münster Zwiefalten

Das Münster ist Pfarr- und Wallfahrtskirche, daher sind im Laufe des Kirchenjahres Adventskranz, Christbaum, Maialtar, Erstkommunion - Symbol, Erntealtar…, aber auch Bestuhlung für Wallfahrten, - insbesondere in der Woche vor und nach Pfingsten-, vorhanden. Des weiteren finden im Münster große Gottesdienste und Konzerte statt.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zu Trauungen im Münster Unserer Lieben Frau in Zwiefalten.

Bitte lesen Sie die Informationen sorgfältig und senden uns das Formular "Bestätigung des Trautermins" unterschrieben per Fax oder Post zu.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ⇒ Pfarrbüro