Gesang im Gottesdienst wieder möglich

Wir dürfen (in begrenztem Umfang) wieder singen!
Mit Schreiben vom 07.09.2020 hat unser Bischof den Gemeindegesang im Gottesdienst ab sofort wieder erlaubt. Zwar in begrenztem Umfang und mit Abstandsregeln, aber doch immerhin spürbar.

Es sollen nach wie vor keine mehrstrophigen und längeren Lieder gesungen werden, aber einzelne kürzere Lieder und Gesänge sind ab sofort wieder möglich.

Damit der Gesang wieder aufgenommen werden kann, müssen Sie allerdings Ihre persönlichen Gesangbücher von zu Hause mitbringen. Die Ausgabe der kircheneigenen Exemplare ist weiterhin nicht möglich.

Je nach Gemeinde gab es in der letzten Zeit mitunter Sängergruppen, die die Gottesdienste musikalisch mitgestaltet haben. Diesen Mitwirkenden sagen wir herzlichen Dank für ihren Dienst an den Gemeinden. In manchen Gemeinden werden diese Sängergruppen eventuell auch weiter Dienst tun, in anderen Gemeinden werden sie jetzt aufgelöst.

Freuen wir uns darüber, dass wir den Gemeindegesang als elementaren Bestandteil der Gottesdienste nun wiederbeleben können.